Im Test: Magic Kühlmatte

Im Test: Magic Kühlmatte

Sommer und Sonne sind prima. Die damit verbundenen hohen Temperaturen sind für unsere Hunde jedoch meistens eher lästig als angenehm. Sie suchen sich schattige Plätze, am liebsten auf kühlen Fliesen. Sollte das mal nicht möglich sein, können wir die große Hitze für unsere Vierbeiner mit der selbstkühlenden Magic Kühlmatte erträglicher machen. Wir haben das Produkt für euch getestet!

Die Matte ist in zwei Größen erhältlich und hat einen kühlenden Effekt ganz ohne Strom oder Vorkühlen. Somit ist sie auch ideal für längere Ausflüge im Sommer. Im inneren der Matte befindet sich ein Gel, welches auf Druck reagiert. Legt sich der Hund auf die Matte, so wirkt das Körpergewicht des Hundes auf das Gel ein und es kommt zum angenehmen Kühleffekt! Das Obermaterial ist sehr unempfindlich, schmutzabweisend und kann einfach mit Wasser gereinigt werden.

Besonders gut gefällt uns...

...die schnelle und einfache Anwendung. Die Matte ist sofort einsatzbereit und kann jederzeit überall verwendet werden. Auch unsere Testhündin Ohana hat das Prinzip sofort verstanden und sich auf die kühle Matte gelegt.

...der wirklich starke Kühleffekt. Wir waren positiv überrascht, dass die Matte so angenehm und stark kühlt. Perfekt für heiße Sommertage!

Ein Nachteil könnte sein...

...dass die Matte bedingt durch die Gelfüllung nicht ganz leicht ist. Wir sehen das zwar nicht als Problem, wollen aber gerne darauf hinweisen, falls man vor hat viel mit der Decke unterwegs zu sein.

Fazit: Wir sind begeistert von der Matte und ihrem Effekt. Eine praktische und einfache Möglichkeit unseren Hunden den Sommer etwas erträglicher zu machen.

Übrigens: Aktuell ist die Magic Kühlmatte bei uns im Shop reduziert!

Hier geht's direkt zur Kühlmatte.

   

x

x